Adipositas-Epidemie

Herzgesundheit und Körpergewicht, wie hängt das zusammen?! Dr. Heart gibt Antworten

Woher kommt die “Fettsuchtlawine” und wie lässt sie sich aufhalten?!

Die moderne Welt wird von einer ungeheuren Fettsucht-Lawine überrollt. Auch wenn natürlich der Hunger in der Welt immer noch eines der größten Probleme unserer Zeit ist, welches konsequent bekämpft werden muss, gehen weltweit gesehen bereits mehr Lebensjahre durch Fettsucht als durch Unterernährung verloren. Dabei ist die Verteilung dieses gigantischen Problems regional sehr unterschiedlich. Während die US-Amerikaner nur 6% der Weltbevölkerung bilden häufen sie ⅓ des weltweiten Übergewichts an, die Asiaten stellen weit mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung und tragen nur 13 % zum weltweiten Übergewicht bei.

Woher kommt diese Fehlentwicklung?! Im Prinzip ist es ganz einfach: Wir nehmen zu viele Kalorien zu uns und verbrauchen zu wenige. Dabei wurde unser Körper und unser Stoffwechsel in vielen Jahrtausenden der Evolution, in denen der Mensch auch immer von Mangel und Hungersnöten bedroht war, darauf trainiert, Kalorien bestmöglich zu verwerten und sich stets Reserven für schlechte Zeiten anzulegen. Dieses genetische Programm, welches über Jahrtausende für harte Zeiten entwickelt und optimiert wurde, trifft nun seit einem knappen halben Jahrhundert auf eine Umwelt, in der es überall und für jeden erschwinglich zu jeder Tages- und Nachtzeit hochkalorische Nahrung im Überfluss gibt. Während wir im Durchschnitt tgl. je nach Größe und Aktivität ca. 2000 – 2500 kcal benötigen nehmen wir heute im Schnitt über 3500 kcal tgl. zu uns. Gleichzeitig sind wir von sportlichen Jägern und Sammlern zu Computer-mouse-Dompteuren geworden und bewegen uns kaum noch. 60% der Menschen hierzulande bewegen sich tgl. weniger als 30 min., dadurch verbrennen wir im Schnitt 400 kcal weniger/Tag als unsere fleissigen Vorfahren 1950.

Wenn wir uns also wieder auf die richtige Spur bringen wollen müssen wir also ein Stück weit zurückkehren zu unserem früheren Lebensstil als Jäger und Sammler mit mehr Bewegung und geringerer Kalorienaufnahme, für den unser wunderbarer Körper in Jahrtausenden designed worden ist.

 

das könnte Sie auch interessieren:

Nichtrauchen:

Raucherentwöhnung – allgemeines
So klappt der Rauchstopp
Tipps für den Rauchstopp
Rauchstopp Interview Fr. Dr. Wiedemann

Sport und Aktivität:

Gesund durch Sport und Bewegung

Bluthochdruck:

Blutdruck im Griff
Hypertonus – Bedeutung und Verbreitung
Hypertonus – Ursachen und Zielwerte

Fettstoffwechsel:

Cholesterin und Co.
gutes und schlechtes Cholesterin
Cholesterin senken

Ernährung und Übergewicht:

Adipositas und Übergewicht
Die Adipositasepidemie
Vorsicht Diät!
Adipositas – verschiedene Erscheinungsformen
Adipositas Paradoxon

Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) und Koronare Herzkrankheit:

Zuckerkrankheit und Koronare Herzkrankheit
Diabetes-mellitus-und-Koronare-Herzkrankheit – Wechselwirkungen
Was tun bei Diabetes und Koronarer Herzkrankheit?

Psychokardiologie:

Herz und Psyche
Herz und Stress
Herz und Stress – Stressmanagement

Übersicht:

Ziele und Zielwerte
 
 
zurück zum Hauptmenü

Disclaimer

Die Vermittlung von gesundheitsrelevanten Sachverhalten, Themen und Informationen ist naturgemäß mit einer besonderen Verantwortung verbunden, der ich mir bewusst bin. Aus diesem Grund prüfe ich die von mir verwendeten Inhalte sorgfältig und versuche sie auf dem jeweils aktuellsten Stand zu halten. Dennoch kann ich keine abschließende Garantie für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte übernehmen und hafte daher auch nicht für Schäden, die ggf. durch Verwendung oder sogar Missbrauch der dargestellten Inhalte entstehen könnten. An manchen Stellen gebe ich auch meine ganz persönliche Meinung zu bestimmten Sachverhalten wieder, die ggf. auch von anderslautenden Empfehlungen medizinischer Fachgesellschaften bzw. von bestimmten medizinischen Leitlinien abweichen kann.

Die auf der Dr. Heart Webseite dargebotenen Inhalte verstehen sich als eine zusätzliche Informationsquelle, die es Betroffenen und Patienten ermöglichen soll besser vorinformiert in das Gespräch mit dem behandelnden Arzt zu gehen. In keinem Fall kann und soll die enge Zusammenarbeit und Interaktion mit Ihrem behandelnden Arzt ersetzt werden. Das von mir bereitgestellte Informationsangebot kann und darf auch nicht dazu verwendet werden eine Behandlung selbstständig zu beginnen, zu verändern oder zu beenden. In allen Fällen und Fragen, die Ihre konkrete medizinische Behandlung angehen konsultieren Sie bitte in jedem Fall ihren behandelnden Arzt. Die Informationen, die auf der Dr. Heart Webseite veröffentlicht werden ersetzen auf keinem Fall einen persönlichen Arztbesuch bei Gesundheitsproblemen jedwelcher Art. Letztlich kann nur Ihr behandelnder Arzt oder Ärztin eine Diagnose stellen und die für Sie passende Behandlung einleiten. In meinen Videoclips gegebene Informationen zu Medikamenten oder Medizinprodukten sind auf keinen Fall als Anleitung zur Selbstmedikation zu verstehen und entbinden auch nicht von der Sorgfaltspflicht die jeweils aktuellen Hinweise auf dem Beipackzettel lesen.

In keinem Fall bin ich, Dr. J. Stefan Waller, oder einer meiner Mitarbeiter für jedwelche Schäden haftbar zu machen, die sich aus der Nutzung der Informationen meiner Dr. Heart Webseite ergeben könnten.

Es ist nicht beabsichtigt, mit diesem Haftungsausschluss gegen geltendes nationales Recht zu verstoßen.