Herzklappen

Erfahren Sie am lebenden Objekt (mein lieber Vater ;)) in der Ultraschalluntersuchung ein paar wichtige Grundlagen zu den wichtigsten “Ventilen” unseres Körpers. 

Wozu brauchen wir Herzklappen und wie funktionieren Sie? Dr. Heart gibt Antworten.

Unsere Herzklappen sind wahre Wunderwerke, sie sorgen für einen gerichteten Blutfluss, arbeiten rund um die Uhr, öffnen und schließen ca. 100.000 x tgl. und funktionieren in der Regel trotzdem ein Leben lang…

Wozu brauchen wir Herzklappen?

Bevor wir uns mit den Herzklappenerkrankungen selber beschäftigen, sollten wir uns noch einmal kurz vergegenwärtigen, wo unsere Herzklappen eigentlich im Herzen positioniert sind und welche Aufgaben sie erfüllen. Am besten wir führen uns das nochmal am Ultraschallbild des Herzens vor Augen.

Grundsätzlich funktioniert unser Herz wie zwei hintereinander geschaltete, gleichzeitig arbeitende Blutpumpen. Hierbei wird das quasi verbrauchte, sauerstoffarme Blut aus dem Körper im rechten Herzvorhof gesammelt und schließlich in die rechte Herzkammer weitergeleitet wo es in den Lungenkreislauf gelangt und dort wieder mit frischem Sauerstoff angereichert wird. Dieses sog. arterialisierte, also mit Sauerstoff angereicherte Blut gelangt dann über den linken Herzvorhof in die linke Herzkammer und wird schließlich durch unsere kräftige linke Herzkammer in die Hauptschlagader und damit in den gesamten Körperkreislauf gepumpt (siehe hierzu auch die Videoclips Grundlagen).

Um diesen gerichteten Blutfluss zu gewährleisten befinden sich jeweils am Ein- und am Ausgang der rechten als auch linken Herzkammer Herzklappen, die wie Ventile arbeiten und somit sicherstellen, dass das Blut immer nur in die richtige gewünschte Richtung nach vorne fließt und eben nicht zurückfließen kann.

Man Man muss sich einmal vergegenwärtigen welchen unglaublichen mechanischen Belastungen unser Herz und damit insbesondere auch unsere Herzklappen ausgesetzt sind. Mit ca. 80 Kontraktionen in der Minute muss sich somit jede Herzklappe auf den Tag hochgerechnet gute 100.000 x öffnen und schließen. Man kann sich vorstellen, dass kein von Menschenhand geschaffenes Produkt über eine menschliche Lebensdauer von circa 80 Jahren ohne Reparatur seinen Dienst leisten würde. Unsere Herzklappen sind dazu in der Lage, da sich an ihrer Oberfläche eine dünne Schicht von sog. Endothelzellen befindet, die sich immer wieder erneuern können.

Wie es leider dennoch dazu kommen kann, dass sich im Laufe unseres Lebens Defekte an unseren Herzklappen ausbilden schauen wir uns im nächsten Clip an.

Disclaimer

Die Vermittlung von Gesundheitsinformationen ist mit einer besonderen Verantwortung verbunden, der ich mir bewusst bin. Daher prüfe und aktualisiere ich die Inhalte und Empfehlungen kontinuierlich. Eine Garantie für Vollständigkeit, Korrektheit und letztendliche Aktualität kann ich jedoch nicht übernehmen. Wir haften daher nicht für eventuelle Schäden, die mit der Verwendung oder einem Missbrauch meiner veröffentlichten Inhalte entstehen. Zum Teil wird in den dargebotenen Beiträgen meine persönliche Meinung dargelegt, die ggf. auch von medizinischen Leitlinien oder Empfehlungen durch Fachgesellschaften abweichen kann. Hinweise zu Medikamenten oder Medizinprodukten sind keine Anleitung zur Selbstmedikation. Die auf der Dr. Heart Webseite dargebotenen Informationen dürfen nicht dazu verwendet werden, eine ärztliche Behandlung eigenständig zu beginnen, zu verändern oder zu beenden, hier ist in jedem Fall ihr Arzt zu konsultieren. Dr. S. Waller und Mitarbeiter sind unter keinen Umständen für Schäden haftbar zu machen, die sich aus der Nutzung der dargebotenen Informationen ergeben könnten. Es ist nicht beabsichtigt, mit diesem Haftungsausschluss gegen geltendes nationales Recht zu verstoßen. Die Informationen auf dr-heart.de ersetzen nicht Ihren persönlichen Arztbesuch, bei entsprechenden gesundheitlichen Problemen ist in jedem Fall ihr Arzt aufzusuchen, der eine korrekte Diagnose stellen und ggf. eine passende Therapie einleiten kann.